Sprache: deutsch | englisch


Webcam



Neues von der Fuscherlacke

Neues von der Fuscherlacke

Elchblut.

Wie kommen die Elche auf den Großglockner?

Möglich gemacht hat das Herbert Haslinger aus Fusch, er brachte das geniale schwedische Getränk "Elchblut" nach Österreich.

 

 

Herbert Haslinger hat sehr gute Beziehungen nach Schweden: Er ist mit einer Schwedin verheiratet und hat auch gute Beziehungen zur Familie Saturnus, die das geniale Produkt herstellt. Das Getränkeunternehmen Saturnus ist die einzige Firma in Schweden, welche alkoholische Getränke erzeugen darf.

Zum Elchbraten trinkt man in dem nordeuropäischen Land den Wodka in einer Elchverpackung. "Elchblut" ist aus Preiselbeeren und Wodka gemacht und hat einen etwas rauchigen Geschmack. Immer wieder wurde nach dem Getränk gefragt und deshalb wurde es zuerst in Deutschland eingeführt. Nun kann man es auch in Österreich genießen.

Informationen zum Elchtest für die Kehle gibts bei Herbert Haslinger,
Tel: +43 6548 8105 oder +43 664 525 0366
bzw. Email: info@fuscherlacke.at